BTM und BTMC  DMS zum Messen von Schraubenkräften

 

Der Einsatz herkömmlicher DMS für Dehnungsmessungen an Bolzen bringt eine Reihe von Problemen mit sich. Zum einen erfordert die Applikation des DMS auf dem Bolzen große Übung und Erfahrung, zum anderen besteht die Gefahr, daß die Zuleitungen zum DMS oder der DMS selbst beim späteren Einsatz des Bolzens beschädigt werden und die Meßstelle somit unbrauchbar wird. Gelöst werden diese Probleme durch die Bolzen-DMS der Reihen BTM und BTMC, die speziell für Dehnungsmessungen in der Bolzenlängsachse entwickelt wurden und sich seit Jahren im praktischen Einsatz bestens bewährt haben. Nach dem Aushärten des Klebstoffs kann mit den Messungen begonnen werden. Das einmalige Konzept der Bolzen DMS vom Typ BTM und BTMC garantiert eine schnelle und einfache DMS-Applikation, eine zuverlässige und sichere Handhabung des fertigen Meßbolzens sowie äußerst präzise Meßergebnisse.

icon_pdf Katalogseite

 

BTM BTMC

icon_pdf Applikationsanleitung

icon_pdf Applikationsanleitung

- Bohrungsdurchmesser 1,6 oder 2,0mm

- geeignet für Schrauben ab Größe M8 bzw. ab Größe M10

- Meßgitterlänge 1,0 oder 6,0mm

- Applikation mit dem heißhärtendem 2-Komponenten Klebstoff A-2

- Bohrungsdurchmesser 1,0 oder 1,6 oder 2,0mm

- geeignet für Schrauben ab Größe M5 bzw. ab Größe M8 bzw. ab Größe M10

- Meßgitterlänge 0,5 oder 1,0 oder 3,0mm

- Applikation mit dem Schnellklebstoff CN (Cyanacrylat)

zur DMS-Serie BTM zur DMS-Serie BTMC

 

 

preusser-messtechnik GmbH
Im Schlosspark 11
51429 Bergisch Gladbach

Tel. (02204) 961 215
Fax (02204) 961 216


     Ihr Warenkorb ist leer.

  • Lieferung gegen Rechnung
  • keine Versandkosten ab einem Nettoauftragswert von 105 EUR

Ihr direkter Kontakt zu uns:

02204 - 961 215